News –

Erweiterte IE3-Pflicht ab 1.1.2017Angebot von NORD DRIVESYSTEMS übertrifft EU-Ökodesign-Anforderungen

Ab 1. Januar 2017 ist in der Europäischen Union die Energiesparklasse IE3 für Elektromotoren im Netzbetrieb von 0,75 bis 375 kW Nennleistung verpflichtend. Grundlage dieser erneuten Erweiterung auf kleinere Motorengrößen ist die Verordnung (EG) 640/2009 zur Durchführung der Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG.

IE3_requirements

Bargteheide , 2016-12-08

NORD DRIVESYSTEMS bietet bereits seit Anfang 2016 Motoren ab 0,12 kW in den Wirkungsgradklassen IE3 gemäß IEC 60034-30-1 und Premium Efficiency gemäß NEMA MG1. Damit überschreitet der Hersteller die gesetzlichen Anforderungen speziell im kleinen Leistungsbereich, der zahlenmäßig einen Großteil der eingesetzten Motoren ausmacht. Um den Wechsel für Maschinen- und Anlagenbauer einfach zu gestalten, behält NORD bei IE3-Motoren weitgehend identische Abmessungen zu denen von Motoren der Wirkungsgradklasse IE2 bei, sodass sie sich ohne konstruktive Änderungen an der Anlage integrieren lassen. Das NORD-Programm umfasst außerdem auch Motoren der Wirkungsgradklassen IE4 bzw. Super Premium, die standardmäßig am Umrichter betrieben werden und noch höhere Wirkungsgrade aufweisen. NORD bietet umfassende Informationen und leistet sachkundige Beratung bei der Auswahl passender Motoren für den weltweiten Einsatz und bei der Projektierung zukunftssicherer Anlagen.