News –

NORD DRIVESYSTEMS auf der LogiMAT China 2017 – Einfachheit und Effizienz bei Betrieb und Auslegung

NORD DRIVESYSTEMS präsentiert auf der LogiMAT China 2017 eine besonders benutzerfreundliche Neuentwicklung: Die Feldverteiler NORDAC LINK sind als Frequenzumrichter und Motorstarter für vernetzte Förderstrecken verfügbar.

news_Logimat2017_China_NORD_Drivesystems

Bargteheide , 2017-06-08

Bedien- und Netztrennschalter erleichtern den Betrieb und Service. PI-Regler und eine integrierte PLC sorgen für erhöhte Anlagenintelligenz. NORD, einer der weltweit führenden Komplettanbieter elektronischer, elektrischer und mechanischer Antriebstechnik, hat eine eigene Tochtergesellschaft in China. Diese fertigt in Suzhou und Tianjin auf über 35.000 m² und verfügt über umfangreiche Servicekapazitäten: 23 Vertriebsbüros versorgen das ganze Land sowie Kunden in Asien. Der NORD-Produktbaukasten bietet umfangreiche Lösungen zur Erstellung effizienter Antriebskonzepte fürs Fördern, Takten und Heben. Dazu gehören IE4-Synchronmotoren , die in fördertechnischen Anlagen mit häufigem Teillastbetrieb und niedrigen Drehzahlen ihr volles Energiesparpotenzial entfalten. Über die Produktlebensdauer ergeben sich dadurch deutlich verringerte Gesamtkosten. Die praxisgerecht fertig konfigurierten LogiDrive-Systeme für Anlagen mit langen Strecken von Gurt- und Rollenförderern bieten schon in der Anschaffung Kostenvorteile und erleichtern zudem die Ersatzteilbevorratung. Die Antriebseinheiten aus IE4-Motor, Kegelradgetriebe und Feldverteiler gibt es in drei Größen, die alle typischen Leistungsanforderungen in Postverteilzentren, Warenlagern und Gepäckförderanlagen abdecken.

NORD DRIVESYSTEMS auf der LogiMAT China

20. – 22. Juni 2017, Nanjing, China, Halle 1, Stand D015

AUF EINEN BLICK: NORD AUF DER LOGIMAT CHINA