News –

Der Antrieb für Gepäckförderanlagen: Kosteneffizient und servicefreundlich

Auf der inter airport europe 2017 zeigt NORD DRIVESYSTEMS Antriebslösungen für die Flughafen-Gepäcklogistik.

nord_news_baggage_handling_systems_

Burgteheide , 2017-08-24

Ein Sortiment an standardisierten dezentralen Antriebseinheiten in drei Vorzugsgrößen sorgt für eine besonders einfache und effiziente Projektierung, Konstruktion, Inbetriebnahme und Instandhaltung. Die LogiDrive-Systeme aus IE4-Motor, Kegelradgetriebe und Feldverteiler erfüllen alle typischen Leistungsanforderungen in Gepäckförderanlagen. Die Antriebseinheiten mit Motoreffizienzklasse IE4 und Systemeffizienzklasse IES2 erreichen speziell im Teillastbereich exzellente Wirkungsgrade. Dadurch amortisieren sie sich innerhalb kurzer Zeit und reduzieren die Lebensdauerkosten (TCO) deutlich. Die Antriebe unterstützen alle marktüblichen Feldbusse und Industrial-Ethernet-Protokolle. Zur flexiblen dezentralen Bedienung stehen Netz-, Schlüssel- und Richtungswahlschalter bereit. NORD unterstützt Anlagenbauer und Betreiber bei der Projektierung bedarfsgerechter Antriebslösungen. Als Fördermitglied der Herstellervereinigung GATE (German Airport Technology & Equipment) ist NORD am 11. Oktober auch prominent an deren Stand vertreten.

AUF EINEN BLICK: inter airport europe

  • München, 10. – 13. Oktober 2017
  • Halle A5, Stand 1436
  • LogiDrive minimiert Einkaufs-, Inbetriebnahme- und Instandhaltungsaufwand
  • Mitgliedschaft bei GATE seit 2013
  • Präsentation am GATE-Stand, Halle A5, Stand 1174, am 11. Oktober