News –

Hocheffiziente Antriebstechnik für Intralogistik-Anwendungen

Speziell für die Antriebe von Horizontalförderern und Schrägförderern bietet NORD DRIVESYSTEMS ab sofort standardisierte hocheffiziente Lösungen an. Die LogiDrive-Systeme sind wartungsfreundlich und erlauben eine Reduzierung der Variantenvielfalt in der Intralogistik ohne großen Aufwand.

LogiDrive

Bargteheide , 2018-08-31

LogiDrive-Antriebe bestehen aus IE4-Synchronmotoren mit Nennleistungen von bis zu 5,5 kW. Die Antriebe werden mit zweistufigen Kegelstirnradgetrieben kombiniert und sind deshalb prädestiniert für den Einsatz in der Horizontalfördertechnik. Der IE4-Synchronmotor entfaltet sein Einsparpotenzial in Teillast- und Teilgeschwindigkeitsbereichen, die besonders in Anwendungen in der Intralogistik, der Flughafentechnik und der Lebensmittelindustrie häufig anzutreffen sind. Aufgrund dieser Eigenschaften eignen sich die Antriebssysteme besonders zur Variantenreduzierung, wodurch die „Kosten über die Produktlebenszeit“ nochmals deutlich gesenkt werden (TCO).

Die LogiDrive-Systeme für die Intralogistik werden durch dezentrale Frequenzumrichter gesteuert, die motornah und damit gut zugänglich montiert werden können. Die Umrichter verfügen über einen Schlüsselschalter zur Trennung des Antriebs von der Anlagensteuerung und einen Richtungswahlschalter für den lokalen Einrichtbetrieb, um Wartungsarbeiten durchführen zu können. Alle marktüblichen Feldbus- und Industrial-Ethernet-Schnittstellen sind in diese Antriebe bereits integriert. Der Hauptschalter befindet sich ebenfalls direkt im Gehäuse.

LogiDrive-Antriebe von NORD werden nach DIN EN 61800-5-2 und DIN EN 60204-1 mit den Sicherheitsfunktionen STO und SS1 ausgestattet und haben eine hohe Überlastfähigkeit. Da das System für die Fördertechnik modular aufgebaut ist, können alle Komponenten der Antriebstechnik individuell gewartet werden, wodurch sich die Wartungs- und Instandhaltungskosten in der Intralogistik reduzieren lassen. Die LogiDrive Antriebstechnik eignet sich für Horizontalförderer ebenso wie für Schrägförderer und Vertikalförderer.