News –

NORD-Umrichterfunktionen einfach skalieren

Immer mehr Antriebsfunktionen können per Soft- oder Hardware dezentral von der Umrichtersteuerung der NORD-Antriebe übernommen werden. Das ist nicht nur wirtschaftlich und reduziert die Variantenvielfalt der verschiedenen Umrichtertypen, es ermöglicht dem Anwender auch die einfache Parametrierung ohne spezialisierte Programmierkenntnisse.

Software to configurate freqency inverters - NORD CON Software zur Paramatrisierung von Frequenzumrichtern - NORD CON

Bargteheide , 2018-06-11

Selbst komplexe Bewegungsabläufe lassen sich mit moderner Antriebstechnik von NORD DRIVESYSTEMS mittlerweile einfach parametrieren und programmieren. Ein Beispiel ist posicon, eine vielseitig einsetzbare Funktion mit der der Umrichter Positionieraufgaben übernimmt. Im Zusammenspiel mit einem Inkrementaldrehgeber am Motor und/oder einem Absolutwertgeber am Abtrieb macht posicon aus NORD-Standardantrieben hochgenaue Positionierantriebe.

Außerdem verfügt nahezu jeder dezentrale NORD-Antrieb über eine interne PLC, die die Möglichkeit bietet Softwarefunktionen, Ablaufsteuerungen oder Überwachungs- und Auswertungsprogramme zu programmieren und auszuführen. Außerdem können entsprechende Bewegungsabläufe mit Motion-Bausteinen hinterlegt werden. Typische Funktionen, darunter die an PLCopen angelehnten Motion-Control-Module, können bei der Applikationsentwicklung einfach übernommen werden. Für die Konfiguration steht das kostenlose Programmiertool NORD CON zur Verfügung, das einfach und intuitiv bedienbar ist.