News –

Industrie-4.0-Montage in Aurich

Schlanke Logistik – effiziente Prozesse - NORD-Antriebslösungen sind Industrie 4.0 READY! Auch in seinen Fertigungswerken setzt der Antriebsspezialist auf smarte Technologien.

Bargteheide , 2018-06-18

Im niedersächsischen Aurich produziert NORD DRIVESYSTEMS auf einer Fläche von 5.000 m2 elektronische Antriebstechnik bis 160 kW (Umrichter, Motorstarter und Elektronik). Dabei setzt das Unternehmen auf modernste Technologien und intelligente Fertigungsstrukturen . So ist seit einem Jahr ein autonomes führerloses Transportsystem (FTS) im Einsatz. Das FTS übernimmt den Transport von der Warenannahme bis zum Automatischen Kleinteilelager (AKL). Es erkennt den Bedarf an Ausgangs- und Zielposition, belädt sich eigenständig mit den Transportboxen und sucht sich seinen Weg selbst. Trifft es dabei auf ein Hindernis, wird dieses automatisch erkannt: Das FTS bleibt stehen oder es dreht um und nimmt einen anderen Weg.

Das führerlose Transportsystem ist Teil einer umfassenden Strategie zur Optimierung von Abläufen. Die Devise: maximale Effizienz, Schnelligkeit und Flexibilität. Auch der Einsatz der eigenen intelligenten NORDAC LINK Feldverteiler , eine weitestgehend papierlose Fertigung sowie die automatische Erstellung von Bestück- und Prüfplänen aus der Konfiguration gehören dazu. Mit dieser automatisierten und flexiblen Produktionsstruktur in Aurich lässt sich auch Losgröße 1 ohne weiteren Rüstaufwand realisieren.