News –

Fachpressetage 2018 in Hamburg: Antriebstechnik für digitale und modulare Fabriken

Auf den 7. Fachpressetagen Hamburg präsentierte NORD DRIVESYSTEMS im November 2018 den anwesenden Fachmedien seine intelligenten und flexiblen Antriebslösungen für die digitale Fabrik.

Bargteheide , 2019-01-24

Die Zukunft der Produktion ist flexibel. Das erfordert Antriebssysteme mit dezentraler Intelligenz, die die wachsende Komplexität der Prozesse bewältigen. Mit seinem umfangreichen Produktbaukasten an dezentraler Antriebselektronik wie dem NORDAC LINK und dem NORDAC FLEX deckt NORD nahezu alle Anforderungen und Applikationen ab. Dank der integrierten PLC in den Umrichtern können die Antriebe Master-Slave-Gruppen bilden, die miteinander kommunizieren und eigenständig Steuerungsaufgaben übernehmen.

Auch die funktionale Sicherheit gewinnt immer mehr an Bedeutung als ein grundlegender Bestandteil im zeitgemäßen Maschinen- und Anlagendesign. Die NORD-Baugruppe SK TU4-PNS unterstützt die einfache Implementierung von sicheren Reaktionen via PROFIsafe. Funktionen wie SLS (Safety Limited Speed), SSR (Safe Speed Range), SDI (Safe Direction), SOS (Safe Operation Stop) und SSM (Safe Speed Monitor) lassen sich integrieren und erweitern die sicheren Stoppfunktionen der Antriebe.

Die neue NORDCON APP und der dazugehörige Bluetooth-Stick NORDAC ACCESS BT bieten eine mobile Inbetriebnahme- und Servicelösung und eröffnen dem Anwender damit neue Möglichkeiten zur Kontrolle und Optimierung seiner NORD-Antriebe. So kann die Inbetriebnahme beschleunigt, die Wartung vereinfacht und Mängel schneller behoben werden. Dadurch lassen sich Stillstandzeiten verringern und Kosten reduzieren.