News –

NORD-Antriebe sichern grabenlosen Tunnelbau in Abu Dhabi

Unterirdisches Jahrhundertprojekt: In der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate wird ein neuer Abwassertunnel gebaut. Antriebslösungen von NORD garantieren in Hubwerken die sichere Versorgung an den Zugangsschächten.

Bargteheide , 2019-04-19

40 Kilometer, bis zu fünf Meter Durchmesser, 800.000 m3 Abwasser: Der neue Kanalbau in Abu Dhabi ist gigantisch. Mit dem „Strategic Tunnel Enhancement Programme“ (STEP) soll dem steigenden Bedarf an Abwasser-Entsorgung begegnet werden. Um Bewohner und öffentliches Leben der Millionenmetropole so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, muss der Bau der Kanalisation grabenlos und von Tunnelschächten aus erfolgen. Hubwerke mit robusten Antriebslösungen waren gefragt, die mehr als zwei Jahre nahezu wartungsfrei funktionieren sowie fähig sind, paarweise synchron zu laufen, um Menschen und Materialien über erhebliche Distanzen bis zu 90 Meter abzusenken.

Für diese Mammutaufgabe hat der Fördertechnikspezialist ElectroMech aus Indien auf die Expertise von NORD zurückgegriffen. Im Laufe der Jahre haben die beiden Partner schon mehrere Projekte umgesetzt. Gemeinsam wurden diesmal Lösungen auf Basis von Heavy-Duty-Kegelradgetriebemotoren für die Hilfs- und Haupthubwerke entwickelt, die Wirkungsgrade über 95 Prozent sichern und zugleich hoch belastbar sind. Jeder Kran wurde mit einem Trommelpaar ausgestattet, das mit zwei separaten Antriebssystemen aus je einem Getriebemotor samt Frequenzumrichter besteht.

Die Automatisierung des gesamten Systems sichert mit Drehgebersignalen die perfekte Synchronisierung der beiden Trommeln, um nicht Gefahr zu laufen, die Versorgungsplattform in eine gefährliche Neigung zu bringen. Die NORD-Umrichter mit feldorientierter Regelung leisten dabei ganze Arbeit und sorgen auch bei wechselnden Lasten für konstante Drehzahlen sowie im Anlauf für hohe Drehmomente. Die Lasten lassen sich dadurch präzise und schnell sowie vorsichtig positionieren.