Die Umwelt schonen – mit High-Solid-Lacken

Weniger Lösemittel und mehr Wirtschaftlichkeit

Energieeffizienz als Unternehmenswert

Solvent Reduction:Process Optimisation

Wir verwenden High-Solid-Lacke der neuesten Generation und senken dadurch die Emission von Lösemitteln deutlich unter die gesetzlich festgelegten Grenzwerte. Mit der Einhaltung der VOC-Bilanz leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. High-Solid-Lacke besitzen einen hohen Feststoffanteil von bis zu 80 %. Mit Ihrem niedrigen Lösemittelgehalt von nur ca. 20 % belasten sie die Umwelt in deutlich geringerem Maße als andere Lacke. Die von uns verwendeten High-Solid-Lacke vereinigen dabei die Emissionsvorteile von Hydrolacken mit der Funktionalität lösemittelhaltiger Beschichtungsmaterialien. Darüber hinaus erlaubt der geringere Lösemittelanteil sehr kurze Trocknungszeiten in der Produktion – ein entscheidender Vorteil gegenüber wasserbasierten Lacksystemen. Die Untergründe von wasserbasierten Lacksystemen müssen vor dem Lackieren zudem mit Lösemitteln gereinigt und entfettet werden. Nicht zuletzt profitieren unsere Kunden von den beschleunigten Produktions- und Lieferzeiten.

Antriebslösungen von NORD werden wegen ihrer hohen Energieeffizienzgeschätzt. Die gleichen Optimierungsmaßstäbe setzen wir auch bei dereigenen Produktion in unseren Werken an.