Ex-geschützte Antriebslösungen von NORD

Antriebssysteme für Ex-Bereiche
der Zone 1, 2, 21 oder 22

NORD DRIVESYSTEMS liefert seit vielen Jahrzehnten Antriebe für den Einsatz in potentiell explosiven Umgebungen. Seit 2003 gehören auch speziell ausgeführte Getriebe, welche den Ex-Richtlinien und Normen der EU entsprechen (ATEX), zum Lieferumfang.

Profitieren Sie von der hohen Flexibilität

  • Motoren optional ausgelegt für Umrichterbetrieb
  • Direktanbau des Motors ans Getriebe häufig möglich
  • Je nach Zone optional mit Fremdlüfter, Rücklaufsperre, Bremse
  • Auf Wunsch kombinierter Staub-/Gas-Ex-Schutz verfügbar (nicht geeignet bei gleichzeitiger Präsenz explosiver Gase und Partikel)
  • Systeme für Umgebungstemperaturen bis zu +60 °C
  • Lieferbar weltweit mit Dokumentationen in 25 Sprachen

Europäische Union "ATEX"

Die EU sorgt schon seit vielen Jahrzenten unter dem Schlagwort ATEX mit ihren technischen Standards für einen sicheren Betrieb von Maschinen und Anlagen.
Mit Ex - Vorgaben zu mechanischen Geräten im Rahmen der damaligen Richtlinie 94/9/EG fungierte die EU zur damaligen Zeit als Vorreiter.

Geltungsbereich
Mitgliedsstaaten der EU + weitere, wie Norwegen und die Schweiz

Basis
Technische Standards basieren auf Normen der IEC (IEC - International Electrotechnical Commission)

Grundlage
Richtlinie 2014/34/EU betrifft mechanische und elektrische Geräte zur Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen. (Neben dieser direkt dem Explosionsschutz zuzuordnenden Richtlinie müssen darüber hinaus noch Ökodesign-, EMV- und RoHS-Richtlinien eingehalten werden).

Ex-Normen

  • für Motoren: DIN EN 60079-0, DIN EN 60079-7, DIN EN 60079-31
  • für Umrichter + Starter: DIN EN 60079-0:2012, DIN EN 60079-31:2019, DIN EN ISO 80079-36, DIN EN ISO 80079-37
  • für Getriebe: DIN EN ISO 80079-36:2016, DIN EN ISO 80079-37:2016

Dokumente
Die Eignung des Gerätes für den Explosionsschutz wird dokumentiert durch:

  • Baumusterprüfbescheinigung und Konformitätserklärungen für Motoren der Kategorie 2
  • Konformitätserklärungen für Motoren der Kategorie 3
  • Konformitätserklärungen für Getriebe
  • Konformitätserklärungen für Frequenzumrichter
  • Involvierte offizielle Stellen:
    • Physikalisch-Technischen Bundesanstalt PTB
    • DEKRA EXAM

Audits: Die Fertigung und Qualitätssicherung von NORD DRIVESYSTEMS wird in regelmäßigen Abständen entsprechend der Vorgabe aus der EU 2014/34 durch eine benannte Stelle (Notified body) auditiert.

Energieeffiziente Motoren
Anforderungen an die Energieeffizienz von Motoren:

Gemäß der Verordnung 640/2009 stellen Motoren für den Explosionsschutz (Gas und Staub) eine Ausnahme dar und unterliegen keinen diesbezüglichen Forderungen. Die Verwendung von IE2 und IE3 Motoren ist auf Kundenwunsch aber zunehmend üblich.

Australien und Neuseeland IECEx

Eine IECEx Zulassung kann hilfreich bei der Zulassung von explosionsgeschützten elektrischen Betriebsmitteln entsprechend nationaler Standards sein.

Geltungsbereich
IECEx ist ein internationaler Standard, der zum Beispiel in Australien und Neuseeland Anwendung findet.

Basis
Technische Standards basieren auf Normen der IEC (International Electrotechnical Commission)

Grundlage

  • IECEx 01 IEC Scheme for the Certification to Standards for Electrical Equipment for „Explosive Atmospheres (IECEx Scheme) - Basic Rules“ und
  • IECEx 02 IEC Scheme for the Certification to Standards for Electrical Equipment for „Explosive Atmospheres (IECEx Scheme) - Rules of Procedure“

Ex-Normen

  • für Motoren:
    • IEC 60079-0 - Part 0: Explosive atmospheres - Equipment - General requirements
    • IEC 60079-31 - Part 31: Explosive atmospheres - Equipment dust ignition protection by enclosure "t“
  • für Getriebe:
    • ISO 80079-36 - Part 36: Non-electrical equipment for explosive atmospheres - Basic method and requirements
    • ISO 80079-37 - Part 37: Non-electrical equipment for explosive atmospheres - Non electrical type of protection constructional safety "c", control of ignition source "b", liquid immersion "k"

Dokumente

  • Involvierte offizielle Stellen: DEKRA EXAM und PTB

Audits: IECEx Audits durch Prüflabors (Ex-Testing Laboratories) und Zertifizierungsstellen (Ex-Certification Bodies) sind vorgeschrieben. Durchgeführt durch die PTB als benannte Stelle (notified body).

Energieeffiziente Motoren
Anforderungen an die Energieeffizienz von Motoren:

Aus IECEx heraus gibt es weder Forderungen noch Einschränkungen bezüglich der Energieeffizienzklasse. NORD bietet Motoren der Effizienzklassen IE1 und IE2 mit IECEx Abnahme an.

Getriebebau NORD bietet aktuell keine EX-Getriebe entsprechend IECEx an. Eine Kombination aus einem IECEx-Motor und einem Getriebe, ausgeführt nach EU-Standard, ist möglich.

EurAsien "EAC EX"

EAC (Abkürzung für EurAsian Confomity) ist eine Kennzeichnung, welche besagt, dass ein Produkt den Vorgaben der Eurasian Economic Union in Bezug auf die technische Ausführung, die Kennzeichnung, sowie die Dokumentation entspricht.

EAC Ex kennzeichnet die Konformität gegenüber der Norm TR CU 012/2011 „On safety of equipment intended for use in explosive atmospheres“. Diese enthält technische Vorgaben, die stark an die IECEx sowie an die in der EU verwendeten Normen angelehnt sind.

Zertifizierte NORD-Produkte
Die Konformitätsbescheinigung wird in Form einer Erklärung und Zertifi zierung abgeschlossen. NORD-Produkte, die Produktion und das Qualitätsmanagement wurden durch den Zertifizierer NANIO CCVE abgenommen und zugelassen. Entsprechende Zertifi kate sind zu finden unter www.nord.com Dokumentation/Zertifikate .

Geltungsbereich
Russland, Weißrussland, Armenien, Kasachstan und Kirgisistan

Basis
TR CU 012/2011 „On safety of equipment intended for use in explosive atmospheres“. Technische Standards basieren auf Normen der IEC (International Electrotechnical Commission). Insbesondere der IEC 60079 sowie der IEC 80079.

Produkte der Fa.NORD Drivesystems entsprechend EAC Ex werden ähnlich geprüft und gefertigt wie Produkte gemäß der Richtlinie 2014/34/EU ATEX.

Die technischen Daten der Motoren entsprechen denen der in Europa verwendeten ATEX Motoren – siehe Seite C1-2 und C5 sowie E1-2.

Normen für NORD EX Motoren
Angewendete Normen für NORD Ex Motoren:

  • ГОСТ Norm:
    • ГОСТ 31610.0-2014
    • ГОСТ P MЭЌ 60079-31-2013
    • ГОСТ P MЭЌ 60079-7-2012
    • ГОСТ 31610.15-2014
  • IEC Norm:
    • IEC 60079-0:2011
    • IEC 60079-31:2013
    • IEC 60079-7:2006
    • IEC 60079-15:2010

Kanada "CEC"

Mit der Ausgabe 2015 des Canadian Electrical Code (CEC) wurde das auf Zonen basierende IEC-Konzept übernommen:

  • Reparaturen und auch Erweiterungen von Bestandsanlagen dürfen weiterhin nach Vorgaben des Division-Systems erfolgen.
    • Artikel 18-000 (siehe auch NEC 500)

CEC - Canadial Electrical Code
mit der CEC 2015 wurden einige der Artikel komplett überarbeitet oder auch gelöscht!

Artikel:

  • 18-000: Beschreibung des Geltungsbereiches
  • 18-002: Definition der Gefährdungsbereiche
  • 18-004: Klassifikation Gase und Partikel
  • 18-006: Klassifikation Gase – Zone 0, 1 und 2
  • 18-008: Klassifikation Partikel– Zone 20, 21 und 22
  • 18-Anhang J: Klassifikation nach dem Division-System für Bestandsanlagen

Das Zonen System nach IECEx-Schutz ist für alle Neuinstallationen ab 2015 verpflichtend!

Nordamerika "HazLoc"

Anders als in weiten Teilen der Welt basiert der US Ex-Schutz nicht auf Vorgaben der IEC.

Daraus resultieren bei ähnlich hohem Sicherheitsniveau spezifische technische Lösungen sowie eine ganz eigene Einteilung der technischen Geräte in Bezug auf die entsprechende Ex-Umgebung sowie auf das explosive Gemisch.

Sicherheitsnorm NEC
Die Vorgaben an elektrische Betriebsmittel stammen von der NEC. Der National Electrical Code (NEC) ist eine Sicherheitsnorm der Vereinigten Staaten von Amerika. Diese formuliert Vorgaben für die Ausführung von Elektroinstallationen.

HazLoc
Anders als z.B. in Europa werden Geräte entsprechend ihrer Verwendung nicht in Kategorien sondern in „Classes“ und „Divisions“ eingeteilt. Ähnlich dem Europäischen Schlagwort „ATEX“ wird in USA häufig das Schlagwort HazLoc verwendet.

Geltungsbereich
USA (und Kanada, für Altanlagen)

Basis
USA: NEC National Electrical Code (Kanada: CEC Canadian Electrical Code)

1996 wurde in den USA für Class I zusätzlich das nach IEC übliche Klassifizierungssystem (Zoneneinteilung) eingeführt. Diese Änderung erfolgte durch Artikel 505 des NEC, womit dem Anwender die Möglichkeit geboten wird, das für ihn technisch und wirtschaftlich optimal System zu wählen.
Im Jahr 2005 wurden die Zonen 20, 21 und 22 für Bereiche mit brennbarem Staub (Artikel 506) eingeführt.

NEC - National Electrical Code
Artikel:

  • 500: Allgemeine Anforderungen an Divisions der Class I, II und III
  • 501: Anforderungen an Divisions der Class I
  • 502: Anforderungen an Divisions der Class II
  • 503: Anforderungen an Divisions der Class III
  • 504: Anforderungen an Divisions der Class I, II und III in Bezug auf Eigensicherheit (IS)
  • 505: Allgemeine und spezielle Anforderungen an die Zone 0, 1 und 2
  • 506: Allgemeine und spezielle Anforderungen an die Zone 20, 21 und 22

Überarbeitete Dokumentation nach EU-Richtlinie 2014/34/EU

Die bestehende Dokumentation zu explositionsgeschützten Antriebslösungen wurde zum 20.April 2016 überarbeitet.

ATEX Handbuch | PDF (2 MB)

Getriebe

Handbücher

Zertifikate

Motoren

Handbücher

Zertifikate

Elektronische Antriebstechnik

Handbücher

Zertifikate