Fisch & Meeresfrüchte

Widerstandsfähige Lösungen für die Schalentier-Verarbeitung

Wasser – süß wie salzig – ist allgegenwärtig in der Verarbeitung von Fisch und Meeresfrüchten. Antriebstechnik muss hier besonders widerstandsfähig sein und NORD bietet mit seinen oberflächenveredelten Aluminiumantrieben eine leistungsfähige, leichte und kostengünstige Alternative zu Edelstahl an. Die selbstablaufend gestalteten Getriebemotoren und dezentralen Umrichter sind leicht zu reinigen.

DuoDrive

Aus Zwei wird Eins.

  • Leistungen: 0,5 - 2 HP
  • Drehmoment: 700 lb-in
  • Extrem hoher Systemwirkungsgrad
  • Kompakte Bauweise im Wash-down Design
  • Minimierung des Wartungsaufwandes
  • Systemlösung durch für einfache Inbetriebnahme und Plug & Play
  • Drehmoment bis 80 Nm
  • Wirkungsgrad bis zu 92 %

IE5+ Synchronmotoren

Effizient und Kompakt

  • Leistungen: 0,25 – 4 kW (0,33 – 5,5 hp)
  • Optional mit nsd tupH und IP69K erhältlich
  • Weltweite Zulassungen und Abnahme
  • Flexibler Motoranbau: Direktanbau, NEMA, IEC
  • Die nächste Stufe der Energieeffizienz: IE5+
  • Kompaktes und Hygienefreundliches Design
  • Konstant hoher Wirkungsgrad über den gesamten Verstellbereich

SK 300P - NORDAC ON/ON+ - Frequenzumrichter

Optimiert durch Fokussierung

  • Leistungen: Bis 0,95 kW
  • Schutzklasse: IP55, IP66
  • Wand- oder Motormontage
  • Ethernet-Kommunikation für Integration
  • Plug & Play Lösung für schnelle Inbetriebnahme
  • Kompakte Bauweise für Bauraumoptimierung

NORDAC PRO - Frequenzumrichter SK 500P

Kommunikationsstark - Intelligent - Zukunftssicher

  • Leistungen: 0,33 - 7,5 HP
  • Schutzklasse: IP20
  • Integrierte Multi-Protokoll Ethernet-Schnittstelle
  • Multi-Geber Interface für Mehrachs-Betrieb
  • Spannungsfreies Parametrieren über USB-Schnittstelle

Krijn Verwijs

Antriebssysteme bleiben auch in rauer Seeluft korrosionsfest

Die Verarbeitung von Schalen- und Krustentieren findet bei dem niederländischen Familienunternehmen Krijn Verwijs B.V. in unmittelbarer Ufernähe der Nordsee in einer feuchten und salzhaltigen Atmosphäre statt. Dies machte den Antrieben lange zu schaffen. Abhilfe brachte die NORD-Oberflächenveredelung nsd tupH.

Weiterführende Informationen finden Sie hier: