Datenschutzerklärung

Einleitung

Sehr geehrte Nutzende,

da uns wichtig ist, dass Sie sich bei dem Besuch unserer Website sicher und wohl fühlen und der Schutz Ihrer Privatsphäre für uns einen hohen Stellenwert besitzt, informieren wir Sie nachfolgend über die Datenverarbeitungen, welche auf unserer Website stattfinden.

Wir verfahren bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung nach den gesetzlichen Vorschriften. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Art von Daten erhoben werden, in welcher Weise diese Daten genutzt und weitergegeben werden, welche Sicherheitsmaßnahmen wir zum Schutz Ihrer Daten ergreifen und auf welche Art und Weise Sie Auskunft über die uns gegebenen Informationen erhalten.

§ 1 Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

Für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Getriebebau NORD GmbH & Co. KG verantwortlich.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll ausgewertet, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern. Dieser Datensatz besteht aus

  • dem Namen und der Adresse der angeforderten Inhalte,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Inhalt übertragen, Inhalt nicht gefunden),
  • der Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und des Betriebssystems,
  • dem Referral-Link, der angibt, von welcher Seite Sie auf unsere gelangt sind,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.

Die genannten Protokolldaten werden nur anonymisiert ausgewertet.

Weitergehende personenbezogene Informationen werden nur erfasst, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen, etwa im Rahmen einer Anfrage, Registrierung oder eines Vertragsschlusses.

Umgang mit Bewerberdaten

Die Bewerberdaten werden bei uns lediglich für den Bewerbungsprozess gespeichert und im Anschluss daran oder nach anderweitiger Besetzung der Stelle spätestens nach sechs Monaten gelöscht. Wir werden Sie nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen entsprechend den Anforderungen aus Artikel 13 DSGVO zu den von Ihnen gespeicherten Bewerberdaten informieren.

§ 2 Nutzung, Weitergabe und Löschung personenbezogener Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung Ihrer Bestellung, zur Prüfung der Bonität sowie zum Zweck der technischen Administration der Webseiten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b und lit. f DSGVO.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn die Weitergabe zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken bzw. zum Einzug des Entgelts erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Es kann außerdem erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen die Bestelldaten des Unternehmens, für das Sie die Bestellung aufgegeben haben an Lieferanten weitergeben, wenn die Lieferung direkt ab Werk an Sie zugestellt wird. Unsere Lieferanten erhalten nur diejenigen Informationen, die notwendig sind, um ihre jeweiligen Aufgaben zu erfüllen. Eine anderweitige Nutzung der Informationen ist nicht erlaubt. Außerdem sind wir berechtigt, personenbezogene Daten an Finanzdienstleister sowie zu Inkassozwecken weiterzugeben. Auch diese Personen erhalten nur diejenigen Informationen, die notwendig sind, um ihre jeweiligen Aufgaben zu erfüllen. Sofern wir im Zusammenhang mit einer Bestellung in Vorleistung gehen (etwa beim Kauf auf Rechnung), können wir nur die Identität und Bonität von Kunden durch einen Dienstleister prüfen lassen. Sofern wir im Rahmen der Datenverarbeitung auf Dienstleister zurückgreifen, erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages, der den Anforderungen des Art. 28 DSGVO entspricht.

Wir weisen darauf hin, dass wir auf Anordnung der zuständigen Stelle im Einzelfall berechtigt sind, Auskunft über Daten zu erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

§ 3 Sicherheitshinweis

Wir haben eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um personenbezogene Informationen im angemessenen Umfang und adäquat zu schützen.

Unsere Datenbanken werden durch physische und technische Maßnahmen sowie Verfahrensmaßnahmen geschützt, die den Zugang zu den Informationen auf speziell autorisierte Personen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung einschränken. Unser Informationssystem befindet sich hinter einer Software-Firewall, um den Zugang von anderen Netzwerken zu unterbinden, die zum Internet in Verbindung stehen. Nur Mitarbeitende, die die Informationen benötigen, um eine spezielle Aufgabe zu erfüllen, erhalten Zugang zu personenbezogenen Informationen. Unsere Mitarbeitenden sind in Bezug auf Sicherheit und Datenschutz geschult.

Wenn personenbezogene Informationen über unsere Internetseiten erhoben werden, erfolgt die Übertragung verschlüsselt unter Nutzung der Transport-Layer-Security ("TLS")-Technologie (vormals Secure-Socket-Layer („SSL“)). Sensible Informationen, wie zum Beispiel Kreditkartennummern oder Kontoinformationen, werden zum weiteren Schutz verschlüsselt.

(Ihr Passwort für den Zugang zu unseren Internetseiten sollten Sie niemals an Dritte weitergeben und Sie sollten dieses Passwort ändern, wenn Sie unberechtigte Zugriffe auf Ihr Konto vermuten oder Sie Sorge haben, dass ihr Kennwort kompromittiert sein könnte. Wenn Sie unsere Seiten verlassen haben, sollten Sie sich ausloggen und Ihren Browser schließen, um zu vermeiden, dass nicht autorisierte Benutzer Zugang zu Ihrem Benutzerkonto erhalten. Bei einer Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden.)

§ 4 Cookies, Web-Analyse-Tools und sonstige Verarbeitungen

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen, auf Ihrem PC spezifische, auf Sie bezogene Informationen zu speichern, während Sie unsere Internetseiten besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzenden unserer Webseite zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst sicher, komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum anderen benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Computer festzuhalten, die wiederholt auf unsere Internetseite zugreifen. Hierdurch können wir Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten, sowie Sie "wiedererkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Die Gültigkeitsdauer und den Zweck unserer Cookies finden Sie hier. Klicken Sie dort bitte auf „Details zeigen“. Name, IP- Adresse oder sonstige Angaben über Ihre wirkliche Identität werden nicht gespeichert, und wir erstellen auch keine Einzelprofile über Ihr Nutzungsverhalten.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem jeweiligen Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Internetseiten beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte Ihres PC löschen. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung unserer Internetseite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Bing Ads

Um die Anzahl der Nutzenden, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und zu einer Conversion Seite weitergeleitet worden sind, feststellen zu können („Remarketing“), setzen wir den Dienst „Bing Ads“ der Microsoft Corporation One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA ein. Wenn Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Website gelangt sind, wird von Microsoft Bing Ads ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit hier widerrufen. Weitere Informationen zu Bing Ads finden Sie hier .

Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter mit Sitz in unsicheren Drittländern einsetzen erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Google Display & Video 360 (vormals Doubleclick Bid Manager)

Auf dieser Webseite setzen wir das Tool Display & Video 360 der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ein, welches Daten zu Analyse-, Marketing- und Optimierungszwecken erhebt und uns hierdurch hilft, unsere Marketingmaßnahmen und unsere Webseite zu verbessern. Die erhobenen Daten werden von Display & Video 360 dazu genutzt, Werbekontakte und Clicks auf Werbeanzeigen mit einer daraus resultierenden Nutzung unserer Website zu verknüpfen. Wir können auf diese Weise feststellen, ob Internetnutzer, die unsere Anzeigen gesehen haben, unsere Website besuchen oder ob und für welche Produkte sie sich interessieren. Dies hilft uns dabei, unser Werbebudget effizienter einzusetzen. Die erhobenen Daten können von uns auch dazu genutzt werden, Werbung basierend auf Ihren Interessen (z.B. angesehene Produkte) auszuliefern.

Für die Datenerhebung werden pseudonyme Online-Identifikationsnummern (wie z.B. Cookie IDs oder IP-Adressen) eingesetzt. Hierbei werden keine eindeutigen User-bezogene Daten wie Name oder Adresse gespeichert. Alle von uns verwendeten IDs ermöglichen lediglich die Wiedererkennung Ihres Endgerätes und Ihres Internetbrowsers. Die erhobenen Daten werden ohne Ihre gesonderte Zustimmung von uns nicht dazu benutzt Sie als Benutzer unserer Webseite persönlich zu identifizieren.

Wir weisen darauf hin, dass Google bei Nutzern, die sich bei Google registriert haben, möglicherweise den Besuch dieser Website mit den registrierten Daten verknüpft. Wie genau Google mit Ihren Daten verfährt, erfahren Sie auf den Datenschutzseiten von Google, wenn Sie auf den folgenden Link klicken: https://privacy.google.de/intl/de/take-control.html?categories_activeEl=sign-in

Unter dem folgenden Link finden Sie eine Erläuterung wie Sie die Datenerhebung durch Google auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Endgerät deaktivieren können: https://support.google.com/ads/answer/7395996

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung, sofern Sie diese erteilt haben.

Die Einwilligung hierzu können Sie hier anpassen oder hier widerrufen.

Campaign Manager (vormals DoubleClick by Google)

Diese Webseite nutzt das Online Marketing Tool „Campaign Manager“ der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94042, United States. Der Campaign Manager setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID wird erfasst, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und so verhindert, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann Campaign Manager mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die einen Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine Campaign Manager-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten Campaign Manager- Cookies keine personenbezogenen Informationen.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden. Durch die Einbindung von dem Campaign Manager erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Darüber hinaus ermöglichen uns die eingesetzten Campaign Manager (DoubleClick Floodlight)-Cookies zu verstehen, ob Sie bestimmte Aktionen auf unserer Website durchführen, nachdem Sie eine unserer Display/Video-Anzeigen auf Google oder auf einer anderen Plattform über Campaign Manager aufgerufen oder diese angeklickt (Conversion- Tracking) haben. Der Campaign Manager verwendet dieses Cookie, um den Inhalt zu verstehen, mit dem Sie auf unseren Websites interagiert haben, um Ihnen später gezielte Werbung zusenden zu können. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier .

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung hierzu können Sie hier anpassen oder hier widerrufen.

Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Captcha

Um unsere Webformulare vor automatisierten Anfragen zu schützen, verwenden ein sog. „Captcha“ von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94042, United States. Im Rahmen der Captcha-Funktion werden Sie u. U. gebeten, Aufgaben zu lösen oder Checkboxen anzuklicken. Die in diesem Rahmen gemachten Nutzereingaben und ggf. auch die Mausbewegungen werden genutzt, um abzuschätzen, ob die Eingaben von einem Menschen oder einem automatisierten Programm stammen. Die Einbettung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse des Schutzes vor Spam und Missbrauch. Wenn Sie diese Datenverarbeitung nicht wünschen, verzichten Sie bitte auf die Nutzung unserer Webformulare.

Cloudflare

Zum Zwecke der Verfolgung von Störungen, Missbrauchsprävention und der Abwehr von Angriffen betreffend unsere Website verarbeiten wir Ihre IP-Adresse und die Zeiten Ihrer Aufrufe unserer Website. Dazu bedienen wir uns des Dienstleisters Cloudflare (Cloudflare, Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA). Dabei wird der Datentransfer zwischen Ihrem Browser und unseren Servern durch Cloudflare analysiert, wobei Cloudflare Cookies nutzt, um Ihnen den Zugang zu unserer Website zu ermöglichen. Diese Verarbeitung liegt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in unserem berechtigten Interesse.

Unser berechtigtes Interesse besteht in der Gewährleistung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme für die Besuchenden.

Cookiebot

Um ein funktionsfähiges Cookie-Consent-Tool einsetzen zu können, nutzen wir den Dienst Cookiebot des Anbieters Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen. Mit diesem Tool können wir zwischen verschiedenen Cookie-Arten und den jeweiligen Informationen darüber differenzieren. Dabei werden folgende Daten durch Cookiebot verarbeitet: Datum und Uhrzeit Ihrer Einwilligung (Consent), technische Browserdaten, die URL unserer Website und Ihre anonymisierte IP-Adresse. Ihre Daten werden von Cookiebot 12 Monate nach Ihrer Einwilligungserklärung gelöscht.

Der Einsatz von Cookiebot erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO in dem Interesse der funktionsfähigen und korrekten Verwaltung Ihrer datenschutzrechtlich notwendigen Einwilligungen. Das Platzieren von Cookies basiert auf Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Weitere Informationen zu Cookiebot finden Sie hier .

Google Ads Conversion und Remarketing

Um die Anzahl von Nutzenden, die auf eine Anzeige geklickt haben zu zählen, setzen wir den Dienst „Google Ads Conversion-Tracking“ der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94042, United States ein. Der Dienst verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Nutzung unserer Website ermöglichen, sofern Sie auf eine Google Anzeige geklickt haben. Es kann damit erkannt werden, dass Sie auf eine Anzeige geklickt haben und zu einer Zielseite weitergeleitet worden sind (Conversion). Mit diesen Informationen werden Conversion-Statistiken erstellt. Die Cookies sind bis zu 90 Tage gültig. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Weitere Informationen zu Google Ads finden Sie hier .

Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94042, United States. Google Analytics verwendet Cookies die eine Analyse der Benutzung unserer Internetseiten durch Sie ermöglichen. Die im Cookie abgelegten Informationen über Ihre Benutzung unserer Internetseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unseren Internetseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung unserer Internetseiten auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Internetseiten vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der im Cookie abgelegten und auf Ihre Nutzung unserer Internetseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie den Link Google Analytics deaktivieren aufrufen. Hierdurch wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch der Website verhindert.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf unseren Internetseiten Google Analytics um den Code "gat.anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Maskierung) zu gewährleisten. Sie können die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch der Website verhindert: Google Analytics deaktivieren . Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Fall Ihrer Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen, erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Google DoubleClick

Um für die Besuchenden unserer Website relevante Anzeigen schalten zu können, setzen wir das Online-Marketing Tool „DoubleClick“ der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94042, United States ein. Durch eine Cookie-ID kann erfasst werden, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und die ID verhindert eine Mehrfachschaltung einer gleichen Anzeige. Zudem kann erfasst werden, ob eine Anzeige geschaltet worden ist und ob über denselben Browser zu einem späteren Zeitpunkt die Website des Anzeigeschaltenden aufgerufen und dort etwas gekauft worden ist. Durch dis Tool DoubleClick baut Ihr Browser eine automatische Verbindung zu dem Server von Google auf und kann – wenn Sie bei einem Dienst von Google registriert sind – den Besuch Ihrem Account zuordnen. Sie können Cookies für das Conversion-Tracking deaktivieren . Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Fall Ihrer Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen und Sie einwilligen, erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage von Ihrer Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Google Fonts

Zur funktionsfähigen Darstellung unserer Schriftarten verwenden wir den Google Fonts von Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Beim Aufruf unserer Seite wird durch die Google-Domains fonts.googleapis.com und fonts.gstatic.com Ihre IP-Adresse übertragen. Diese Übertragung ist laut Google von anderen Google-Diensten separiert. Darüber hinaus werden Informationen wie Spracheinstellungen, Bildschirmauflösung, Name und Version des Browsers an Google übertragen. Diese Daten speichert Google für ein Jahr. Wenn Sie diese Daten vorzeitig löschen lassen möchten, können Sie den Google Support kontaktieren . Wie genau Google mit Ihren Daten verfährt, erfahren Sie auf den Datenschutzseiten von Google.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung hierzu können Sie anpassen oder widerrufen.

Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen und Sie einwilligen, erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage von Ihrer Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Google Maps

Auf unseren Webseiten betten wir Kartendienste der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94042, United States ein, die nicht auf unseren Servern gespeichert sind. Damit der Aufruf unserer Webseiten mit eingebetteten Kartendienste nicht automatisch dazu führt, dass Inhalte des Drittanbieters nachgeladen werden, zeigen wir in einem ersten Schritt nur lokal abgespeicherte Vorschaubilder der Karten an. Hierdurch erhält der Drittanbieter keine Informationen.

Erst nach einem Klick auf das Vorschaubild, werden Inhalte des Drittanbieters nachgeladen. Hierdurch erhält der Drittanbieter die Information, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben sowie die in diesem Rahmen technisch erforderlichen Nutzungsdaten. Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter keinen Einfluss. Mit dem Klick auf das Vorschaubild geben Sie uns die Einwilligung, Inhalte des Drittanbieters nachzuladen. Die Einbettung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, sofern Sie zuvor Ihre Einwilligung über einen Klick auf das Vorschaubild abgegeben haben, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Bitte beachten Sie, dass die Einbettung mancher Kartendienste dazu führt, dass Ihre Daten außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden. In einigen Ländern besteht dabei das Risiko, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen erfolgt die Übermittlung in ein unsicheres Drittland auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google und den Zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps.

Google Tag Manager

Diese Website nutzt den Google Tag Manager, einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags, setzt keine Cookies und erfasst auch keine personenbezogenen Daten. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die gegebenenfalls personenbezogene Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Der Tag Manager dient uns zur Verwaltung der Tools und externen Dienste, die wir auf unserer Website einsetzen und erlaubt die Verwendung von sog. Tags. Ein Tag ist ein Codeelement, das im Quelltext der Website hinterlegt wird, um beispielsweise zu steuern, welche Seiten- oder Dienstelemente und Tools in welcher Reihenfolge aktiviert und geladen werden. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen und die in dieser Datenschutzerklärung weiter erläutert werden. Teilweise werden die Daten dabei auf einem Google-Server in den USA verarbeitet. Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Informationen von Google zum Tag-Manager . Der Einsatz des Tag Managers erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Bitte beachten Sie, dass die Einbettung mancher Kartendienste dazu führt, dass Ihre Daten außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden. In einigen Ländern besteht dabei das Risiko, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen erfolgt die Übermittlung in ein unsicheres Drittland auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Newsletter

Wir bieten Ihnen auf unserer Internetseite die Möglichkeit, unseren Newsletter zu bestellen. Mit Ihrer Einwilligung versichern Sie, dass die von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten richtig und vollständig sind und Sie berechtigter Nutzer der E-Mail-Adresse sind. Im Nachgang erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, in der Sie die Newsletter Registrierung abschließen können (Double-Opt-In). Dies ist erforderlich, sodass wir überprüfen können, dass Sie Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.

Mit Ihrer Anmeldung zum Newsletter erteilen Sie zugleich Ihre Einwilligung zu einer Auswertung der Newsletter nach Öffnung und angeklickten Inhalten mit Hilfe des Systems unseres Auftragsverarbeiters HubSpot. Mit Hilfe dieses Systems können wir unseren Newsletter besser an die Interessen unserer Newsletter-Abonnenten anpassen. Weitere Informationen finden Sie im nachstehenden Abschnitt „HubSpot“.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Die Einwilligung können Sie jederzeit und kostenlos widerrufen, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer Newsletter klicken. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, erhalten Sie keine weiteren Newsletter mehr. Die Daten werden gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zwecks Rechenschaftspflicht und etwaiger Abwehr von Schadensersatzansprüchen nach Art. 5 Abs. 2 DSGVO drei Jahre nach Abbestellen des Newsletters aufbewahrt. Anschließend werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig und weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder verpflichtend. Die Nichtbereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass Sie unseren Newsletter nicht erhalten können. Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO.

HubSpot

Wir setzen für unsere Online-Marketing-Aktivitäten HubSpot , 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland für die folgenden Aspekte ein:

  • E-Mail-Marketing (Messeeinladungen, Newsletter etc.)
  • Landing Pages und Kontaktformulare
  • Social Media Publishing & Reporting
  • Reporting (z. B. Traffic-Quellen, Zugriffe etc.)

Sie haben die Möglichkeit, sich mit uns über unser Kontaktformular in Verbindung zu setzen. Unsere Kontakt-Formulare ermöglichen es Besuchenden unserer Website, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen, kostenlose Messetickets zu erhalten und uns Ihre Kontaktinformationen sowie weitere demografische Informationen zur Verfügung zu stellen.
Zur Nutzung unseres Kontaktformulars benötigen wir von Ihnen die als Pflichtfelder markierten Daten. Diese Daten verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten und den sicheren und funktionsfähigen Aufbau der Seite zu gewährleisten. Soweit Ihre per Kontaktformular übermittelten Daten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen.
Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, ob Sie uns weitere Angaben mitteilen möchten. Diese Angaben erfolgen freiwillig und sind für die Kontaktaufnahme nicht zwingend erforderlich. Ihre freiwilligen Angaben verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der freiwilligen Angaben jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich hierfür bitte an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse.
Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Wir haben die Möglichkeit, das Surfverhalten unserer Webseitenbesucher mithilfe von HubSpot zu analysieren. Die statistischen Nutzungsdaten unserer Online-Marketing-Angebote dienen dazu, die Website-Funktionen zu optimieren und unserer Website-Besuchenden Inhalte bereitzustellen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Dies tun wir nur, sofern Sie hierzu Ihre Einwilligung erklärt haben, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben die Möglichkeit, das Tracking durch HubSpot zu verhindern und Ihre Einwilligung zu widerrufen, indem Sie auf den folgenden Link klicken: HubSpot-Tracking deaktivieren

Daraufhin wird ein für 2 Jahre gültiges Cookie bei Ihnen gesetzt, das dazu führt, dass ein Tracking durch HubSpot auf unserer Webseite nicht mehr stattfindet.

Unser E-Mail-Service ist so gestaltet, dass wir automatisch informiert werden, ob und wann eine E-Mail geöffnet wurde und zu welchem Zeitpunkt auf welchen Link in der E-Mail geklickt wurde. Dies bedeutet, dass für die oben beschriebenen E-Mail- und Online-Marketing-Aktivitäten auch die vollständige IP-Adresse der Website-Besucher erfasst wird, sie aber nicht dauerhaft gespeichert wird.

Die Datenschutzbestimmungen von HubSpot können Sie hier einsehen, mehr Informationen zu DSGVO-Konformität hier . Informationen zu den von HubSpot verwendeten Cookies finden Sie hier und hier . Weitere Informationen zur Datenverarbeitung in Zusammenhang mit Ihren Kontaktdaten finden Sie hier .

Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

LinkedIn Insight Tag, Linked Ads, LinkedIn Analytics

Wir verwenden das Conversion Tool „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, um die Reichweite unserer Webseite und unser Marketingmaßnahmen zu messen. Durch dieses Tool wird ein Cookie in Ihrem Webbrowser erstellt, welches ua folgende Daten erfasst: IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Seitenereignisse (z.B. Seitenabrufe). Die IP-Adressen werden gekürzt oder (wenn sie genutzt werden, um Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen) gehasht. Die direkten Kennungen der Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 180 Tagen gelöscht. Für diesen Fall ist das LinkedIn Insight-Tag auf unserer Website eingebunden und stellt eine Verbindung zum LinkedIn-Server her, wenn Sie unsere Website besuchen und bei LinkedIn eingeloggt sind. Die personenbezogenen Daten werden durch LinkedIn nicht geteilt, sondern anonymisierte Berichte über Webseiten-Zielgruppen und die Anzeigeleistung an uns ausgespielt. Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn können Sie in den Datenschutzhinweisen von LinkedIn entnehmen. Als Mitglied von LinkedIn haben Sie zudem die Möglichkeit, Werbezwecke in den Einstellungen Ihres LinkedIn-Kontos zu deaktivieren . Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie diese erteilt haben.

Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Monotype Web Fonts

Damit wir Schriftarten ganzheitlich auf unserer Website anzeigen lassen können, bedienen wir uns des Dienstleisters Monotype Imaging Holdings Inc., 600 Unicorn Park Drive, Woburn, Massachusetts 01801 USA. Sobald Sie unsere Website aufrufen, wird aus lizenz- und abrechnungstechnischen Gründen eine Verbindung mit Servern der Monotype Imaging Holdings Inc. hergestellt, Ihre IP-Adresse übermittelt und durch Ihren Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache geladen, sodass die Texte und Schriftarten angezeigt werden können. Ihre IP-Adresse wird von Monotype für 30 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Wir nutzen Monotype im Interesse einer ansprechenden und einheitlichen Darstellung unseres Online-Angebotes. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Monotype finden Sie in deren Datenschutzklärung .

Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Geschlossene Benutzergruppe myNORD und E-Shop

Zur Inanspruchnahme unseres Internetportals myNORD und/oder unseres E-Shops benötigen wir Ihre Registrierung. Dabei werden alle Daten abgefragt, die wir zur Ausführung und Abwicklung von Bestellungen benötigen: Ihr vollständiger Name bzw. Ihre vollständige Firmenbezeichnung nebst der Person des oder der Vertretungsberechtigten, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Anschrift (Rechnungs- und ggf. abweichende Lieferanschrift) und ggf. Ihre Telefonnummer (z.B. falls die kurzfristige Abstimmung eines Liefertermins erforderlich ist). Außerdem müssen Sie einen Benutzernamen sowie ein Passwort wählen; beides ermöglicht Ihnen ein einfacheres Login ohne erneute Dateneingabe. Wir speichern die von Ihnen eingegebenen Daten zur Einrichtung eines Kundenkontos, über das wir Ihre Bestellungen erfassen, ausführen und abwickeln. Wir halten Ihre Daten für weitere Bestellungen vor (Registrierung), solange Sie die Registrierung aufrechterhalten. Details zu aktuellen bzw. zurückliegenden Aufträgen sowie voraussichtliche Liefertermine sind für Sie einsehbar. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Registrierungsdaten abzurufen, zu korrigieren sowie zu löschen. Wir löschen Ihre Registrierung bei uns, wenn eine Löschung gesetzlich vorgeschrieben ist, spätestens zwei Jahre nach der Ausführung Ihrer letzten Bestellung.

Die Übermittlung von Daten von uns zu Ihnen erfolgt dabei verschlüsselt per SSL/TLS. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum Zweck der Abwicklung Ihrer Bestellungen und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Durchführung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages.

Novalnet

Im geschlossenen Bereich E-Shop arbeiten wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung per Kreditkarte mit dem Full-Service-Payment-Provider Novalnet AG, Feringastraße 4, 85774 Unterföhring zusammen. Zu diesem Zwecke werden Ihre Zahlungsdaten verschlüsselt an Novalnet übertragen. Über die Veranlassung der Zahlungsabwicklung hinaus haben wir keinen Einfluss auf die Verarbeitung der Daten durch Novalnet. Wir verweisen für weitere Informationen auf die Datenschutzerklärung der Novalnet AG, die Sie hier finden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum Zweck der Abwicklung Ihrer Bestellungen und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Durchführung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages.

YouTube

Wir verwenden auf unserer Seite vereinzelt YouTube-Videos des Anbieters Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Diese Videos sind im „Erweiterten Datenschutzmodus“ von YouTube eingebunden, wobei laut YouTube keine Informationen über Besucher der Website gespeichert werden, solange das Video nicht abgespielt wird. Sollten Sie das Video abspielen, erklären Sie sich damit gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO einverstanden, dass die Daten durch YouTube als verantwortliche Stelle verarbeitet werden und diese Verarbeitung von uns nicht weiter beeinflusst werden kann. Wir verweisen für weitere Informationen auf die Datenschutzerklärung von YouTube.

Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage v Ihrer Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

§ 5 Löschung von Daten

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

§ 6 Ihre Rechte als betroffene Person

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als betroffene Person bestimmte Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerrufsrecht (Art. 7 DSGVO)
Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Geltendmachung Ihrer Rechte
Sofern vorstehend nichts anderes beschrieben wurde, wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte bitte an die im Impressum genannte Stelle.

§ 7 Hinweis auf ein Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Direktwerbung. Gegen diese Verarbeitung steht Ihnen ein eigenes Widerspruchsrecht zu, dessen Ausübung zur Beendigung der Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung führt. Bitte richten Sie den Widerspruch an: info@nord.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser externer Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte zum Thema Datenschutz unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

FIRST PRIVACY GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
Germany
Web: www.first-privacy.com
E-Mail: office@first-privacy.com

Wenn Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, geben Sie hierbei bitte auch die verantwortliche Stelle an, die im Impressum genannt wird.