LogiDrive

Energieeffizient, Standardisiert, Servicefreundlich

Die LogiDrive-Lösung von NORD DRIVESYSTEMS verringert den Planungs- und Inbetriebnahmeaufwand:

  • NORD-Umrichter für Intralogistik- und Flughafenanwendungen können Synchron- als auch Asynchronmotoren steuern.
  • Einfache Planung mit identischen Gehäuseabmessungen der Synchron- und Asynchronmotoren.
  • Der Einsatz von IE4-Synchronmotoren minimiert die Gesamtkosten über die Lebensdauer. Der NORD-IE4-Motor erreicht einen deutlich höheren Wirkungsgrad und amortisiert seine Anschaffungskosten in kürzester Zeit (ROI).

Variantenreduzierung mit dem NORD-Modulbaukasten

Durch die Nutzung des NORD-Modulbaukastens ist es möglich, die Variantenvielfalt gering zu halten. Durch die Reduzierung der Variantenvielfalt wiederum können Kosten im Sinne von TCO durch den Betreiber eingespart werden.

Der Feldverteiler NORDAC LINK (SK 250E)

  • interner Bremswiderstand
  • externe 24V DC-Versorgung - zur Versorgung der Steuerkarte. Dadurch gleiches Potenzial für alle Antriebe. Auch ohne 400V AC-Netzspannung können die Antriebe über den Bus angesprochen werden, da die Steuerkarte durch 24V DC aktiv bleibt
  • dezentrale Montage - motormontiert oder abgesetzt. Umrichter steckbar
  • steckbares EEPROM - Im Servicefall können die Daten übernommen werden

Der IE4-Antrieb - Energieeffizient

IE3_IE4_Antribe_Energieeffizienz

Der Einsatz von IE4-Synchronmotoren minimiert die Gesamtkosten über die Lebensdauer. Der NORD-IE4-Motor erreicht einen deutlich höheren Wirkungsgrad und amortisiert seine Anschaffungskosten in kürzester Zeit (ROI).
Alternativ auch als aufgesetzte Variante erhältlich.

Energieeffizient

  • durch Erfüllung der höchsten Effizienzvorschriften
  • reduziert die Kosten im Sinne von TCO deutlich
  • hoher Wirkungsgrad auch in Teillastbereichen und niedrigen Drehzahlbereichen durch PMSM-Technik

Variantenreduzierung

  • Standardisierung von Getriebemotoren-Varianten speziell auf die Intralogistik- und Flughafentechnik zugeschnitten
  • Easy Engineering
  • Easy Selection
  • großer Drehzahlbereich durch Umrichtertechnik

Service- und Wartungsfreundlichkeit

  • deutliche Reduzierung des Ersatzteilvorrats im Projekt
  • servicefreundlich durch Plug-and-Play-Technik
  • kompaktes und platzsparendes Design
  • 25% Gewichtsersparnis durch „light weight“ Aluminiumgehäuse
  • individueller Ersatz der Komponenten möglich

Globale Präsenz

  • NORD DRIVESYSTEMS ist in 52 Ländern weltweit vertreten
  • Globales Netzwerk für Fertigung, Montage, Service und Vertrieb

NORDAC LINK - Frequenzumrichter SK 250E

Komfortabel zu installieren
  • Leistungen: 0.75 - 10 hp
  • Schutzklasse: IP55, IP65
  • Feldmontage
  • Einfache Installation und Wartung durch vollständige Steckbarkeit
  • Freie Konfiguration für Ihre Anwendung

Standard-Motoren Synchron

Synchron Motoren
  • Leistungen: 1.5 - 7.5 hp
  • weltweite Zulassungen und Abnahmen
  • Wirkungsgradklasse IE4

BCS Group

Australiens schnellste Paketsortieranlage

Die BCS-Gruppe beliefert Flughäfen und Fluggesellschaften mit Komplettlösungen. Als die Toll IPEC seine Paketauslieferungskapazitäten durch den Bau einer neuen Frachtsortieranlage in Melbourne erweitern wollte, ging der Zuschlag an BCS. Die wiederum beauftragte NORD, für die Zulieferung von rund 1.000 Kegelradgetriebemotoren mit dezentralen Umrichtern.

Chronopost

Tausend Antriebssysteme bewegen tausende Pakete

Pro Tag werden im Paketzentrum des französischen Zustelldienstes Chronopost etwa 170.000 Pakete umgeschlagen. Für die zuverlässige Beförderung der Packstücke durch den 13.000 m² Komplex sind zahlreiche Gurtförderer der Budde Fördertechnik GmbH im Einsatz. Diese werden von rund 1.100 dezentralen NORD-Antrieben bewegt.

Logan Teleflex

Gepäckförderanlagen für Flughäfen

Logan Teleflex, ein Tochterunternehmen von Daifuku Airport Technologies, ist ein internationaler Lösungsanbieter für Flughafen-Gepäckförderanlagen. Für ein Projekt in den USA benötigte das Unternehmen eine dezentrale Steuerlösung. NORD lieferte für dieses Projekt 100 Antriebslösungen, bestehend aus Getriebemotor und Frequenzumrichter.

Flughafen Hamburg

Koffer auf Reisen

Die Kapazität der Gepäckförderanlage am Hamburg Airport ist in der Lage, stündlich 8.700 Gepäckstücke zu verarbeiten und zu sortieren. Um einen reibungslosen Ablauf bei der Gepäckförderung zu garantieren, ist eine intelligente, leistungsfähige und höchst flexible Antriebstechnik notwendig. Lieferant dieser Technik ist NORD.

Weiterführende Informationen finden Sie hier: