News –

Mehr Baugrößen für modulare Industriegetriebe

Auf der Hannover Messe 2017 präsentiert NORD DRIVESYSTEMS zwei neue Industriegetriebe für Nenndrehmomente von 15 bzw. 20 kNm. Die Baureihe umfasst damit nun elf Getriebegrößen, die Abtriebsmomente bis 250 kNm erreichen.

Maxxdrive_industrial_gear_units_new_sizes

Bargteheide , 2017-05-02

Die Flexibilität zur anwendungsspezifischen Konfiguration ist bei diesen Antrieben besonders hoch. Der modulare Systembaukasten umfasst Doppelgetriebe, Hilfsantriebe, Bremsen, Drehmomentstützen, Rücklaufsperren, Motorschwingen und ab sofort auch Extruderflansche. Zudem gibt es vielfältige Optionen für Dichtungen, Temperaturmanagement und Überwachung. Die Getriebe können auf allen sechs Seiten aufgestellt werden. Übersetzungen können mit zwei, drei oder vier Getriebestufen und bei Bedarf mit Vorgetriebe im Bereich von 5,54 : 1 bis über 30.000 : 1 feingestuft konfiguriert werden. NORD fertigt alle Industriegetriebe mit einem einteiligen Blockgehäuse. Daraus ergeben sich besonders hohe Leistungsdichten, kompakte Abmessungen, hohe Belastbarkeiten und lange Lebensdauern. NORD projektiert auf Basis der Industriegetriebe komplette Antriebssysteme für den Schwerlastbetrieb mit Motoren und Antriebselektronik für Fördertechnik, Pumpen und Rührwerke. Hauptanwendungsgebiete liegen im Schüttguthandling, in der Zementindustrie, in der Stahlindustrie, in der Verfahrenstechnik, in der holzverarbeitenden Industrie, in der Zuckerindustrie und in der Abwasseraufbereitung.

NORD DRIVESYSTEMS auf der Hannover Messe

24. – 28. April 2017

Halle 15, Stand H31