News –

Die digitale Fabrik der Zukunft arbeitet dezentral

Die Zukunft der Produktion ist modular, flexibel und autonom. Das erfordert neue Systeme mit dezentraler Intelligenz, die die wachsende Komplexität der Prozesse bewältigen. NORD DRIVESYSTEMS liefert eine breite Auswahl an dezentraler Antriebstechnik mit Frequenzumrichtern, die sich individuell an jede gewünschte Anwendung anpassen und flexibel im Anlagenfeld integrieren lassen.

Bargteheide , 2019-06-17

Dezentrale Frequenzumrichter bieten zahlreiche Vorteile: Sie sparen Platz im Schaltschrank, reduzieren den Verdrahtungs- und Verkabelungsaufwand, vereinfachen die Wartung und erhöhen so die Effizienz des gesamten Antriebssystems. Mit seinem umfangreichen Produktbaukasten an dezentraler Antriebselektronik deckt NORD DRIVESYSTEMS nahezu alle Anforderungen und Applikationen ab. Für die direkte Motormontage bietet der NORDAC FLEX sowohl flexible Installation als auch maximale Einsatzmöglichkeiten. Mit seinem Leistungsbereich bis 22kW, seinem großen Funktionsumfang sowie seinem breiten Angebot an Zubehör ist der NORDAC FLEX der flexibelste dezentrale NORD-Umrichter. Mit dem einfachen Parametertransfer via EEPROM Speicher sind Inbetriebnahme und Wartung zuverlässig und schnell erledigt. Dank des modularen Aufbaus sind die NORD-Umrichter einfach erweiterbar und bieten eine beeindruckende Vielfalt an Einsatzszenarien für Automationsnetzwerke im Industrie-4.0-Zeitalter. Ihre Einsatzgebiete reichen von der Fördertechnik und Intralogistik über Applikationen in der Verpackungs- und Lebensmittelindustrie bis hin zu Pumpenanwendungen und dem allgemeinen Maschinenbau.