News –

Schokolade am laufenden Band

Höchster Schokoladengenuss braucht bemerkenswert viel Bewegung in der Herstellung. Allein 48 Stunden wird die Rohmasse in der Conche gerührt. Hier und in vielen weiteren Verfahrensschritten setzt der österreichische Schokoladenhersteller Zotter zahlreiche Getriebemotoren von NORD DRIVESYSTEMS ein.

Nord_News_Zotter

Bargteheide , 2016-07-12

Zotter, für gewagte Experimente mit Füllungen wie Spargel, Chili, Kokosnuss und Zitrone berühmt und von vielen Fans geliebt, stellt natürlich auch die Schokoladenmasse für die süße Umhüllung selbst her. In zahlreichen Prozessschritten kommen NORD-Getriebemotoren zum Einsatz: beim Mahlen der Kakaokerne, beim Mischen der Kakaomasse mit Zucker und Trockenmilch, bei der Zugabe von Kakaobutter durch Pumpenantriebe, beim Verdichten mit einer Komprimierschnecke, beim Fördern verschiedener Zwischenprodukte und beim Conchieren, das für zarten Schmelz und das richtige Aroma sorgt. An der Conche kommen Fördern, Rühren und Pumpen zusammen, jeweils mit einer passend konfigurierten Lösung von NORD.Lernen Sie hier die NORD-Lösung für die Schokoladenproduktion kennen!